Mann im Schatten

„Wahnsinnig nette Leute hier. Wir haben gestern Jägermeister bis zum Abwinken spendiert bekommen und viel über die Region gelernt,” schrieb gerade eine Freundin vom Rucksackurlaub in Irland. Wunder Punkt. Nicht wegen des Jägermeisters, sondern wegen Irland. Wegen Rucksack. Wegen der real erlebten Klischeevorstellung von Freiheit.

Rückblende, zwei Monate. Die schottischen Highlands. Wind, Sonne, Regen im Gesicht. Rucksack mit Zelt, Isomatte, Kocher auf dem Rücken. Vor mir unendlich wirkende wilde Freiheit. Hinter mir  unendlich wirkende wilde Freiheit. Der romantische Urtraum des Mannes. Die Muskeln sind müde, die Füße haben Blasen, das Zelt liegt nass im Rucksack. Und doch ist alles gut. Arbeit, Steuern, Deadlines, Chefs, Verpflichtungen? Gibt es nicht. Die Aufgaben sind unmittelbarer, spürbar, nicht abstrakt wie die des modernen Arbeitslebens: Wo stelle ich das Zelt auf? Wo gibt es Wasser? Ist der Schlafsack noch trocken?

East Highland Way, 2014

East Highland Way, 2014

Rückblende, ein Monat. Whiskybar in Berlin. Zwei Freunde, ein Thema: Schottland. „Es wirkt alles irgendwie echter als dieser ganze oberflächliche Berlinkram.“ Beide lieben Berlin. Beide vermissen Schottland, das sie jeweils alleine bereist haben. Beide Mitdreißiger sind unverheiratet, habe keine Kinder, keine Doppelhaushälfte. Ist das das Problem? Keine Familie, um die man sich kümmern muss? Keine patriarchale Rolle, die eingenommen werden kann, um daraus Befriedigung zu ziehen? Ist das das Problem? Wahrscheinlich auch. Aber nicht ausschließlich. Der männliche Urtraum von Freiheit, Wildnis, Kraft – geträumt von unverheirateter Großstädtern die nicht abgelenkt sind durch familiäre Verantwortung. Tief drinnen träumen auch die Familienväter von der Flucht in eine vermeintlich einfachere Welt – aber sie können sich diesen Gedanken kaum leisten und erhalten stattdessen die Befriedigung des glücklichen Familienoberhauptes.

Sinnkrise in der Postmodernen Welt oder Urtraum? Beides.

Das Schöne heutzutage: unverheiratete Großstädterinnen träumen den gleichen Traum. Schottland, Irland, Traumland.

Zeit, die nächste Reise zu planen.

East Highland Way, 2014

East Highland Way, 2014

 

Recent Posts:

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de