Mann im Schatten

Posts tagged ‘William Gibson’

Über William Gibson zu schreiben ist mittlerweile, wie über das schlechte Wetter am Herbstanfang zu reden – es wird zunehmend redundanter, je mehr Leute es tun. Und über den kanadischen Autoren wird viel geschrieben. Heute hat die Post seinen neuen Roman „Zero History“ gebracht. Englisch. Hardcover. So wie das Fan-Herz es haben möchte. Doch das […]

Wie waren wir beeindruckt, als William Gibson 1993 – 1999 mit der Bridge-Trilogie die VR-Brillen ins Spiel brachte, die eine zusätzlich Schicht in die „reale“ Welt brachte. Digitale Welt und reale konnten in der Geschichte verschmilzen. Jahre später brachte er es mit PATTERN RECOGNITION (2003) und Spatial Art in die Jetzt-Welt. Aber Geschichten und theoretisch […]

Wer sich ein wenig mit Science Fiction und William Gibson auseinander gesetzt hat, ist irgendwann auch mal auf die „spatial theory“ getroffen. Sie geht davon aus, dass der Autor ständig neue Welten, neue Räume schafft. Besonders klar war das in seiner Sprawl-Trilogie (Neuromancer, Count Zero, Mona Lisa Overdrive). Was er darin visionierte, die Matrix, wurde […]

Wie lange haben Skeptiker sich gesorgt, uns gewarnt, gegen alles gewettert – das Internet negiere doch den Platz der Menschen in der Realität! Was sind denn Chat-Freunde oder World of Warcraft Mitstreiter im Vergleich zu echten Menschen, mit denen man sprechen, trinken, spielen kann! Jetzt scheint das Internet in seiner Hochgeschwindigkeits-Evolution am Kreis-Ende des ersten […]

Wer die Zukunft sucht, sollte einen Flug nach Japan buchen, denn dort hat sie schon begonnen. Das meinen zumindest Autoren wie William Gibson, die sich mit dem in Geschichten verpackten Ausblick in die Zukunft beschäftigen. Stimmt so nicht komplett. In Sachen Architektur funktioniert der Sprung in die Zukunft aber durchaus – in Yokohama, einer netten […]

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de