Mann im Schatten

Posts tagged ‘Alkohol’

“…and if you don’t know what drunk is come down there and look at me and when you come bring some jack because I am on a credit” William Faulkner, PYLON, die letzten Worte der Geschichte. Kein Punkt, nur ein Ende.

Wer in Berlin lebt ist hip, wer in Berlin feiert, feiert cool. Und überhaupt gibt es in Berlin ja nicht viele Feindbilder – außer Schwaben und Bayern. In Bayer wird momentan das Oktoberfest gefeiert. Maßkrüge, Dirndl, schlechte Musik, Volkstümlichkeit. Nichts wäre weiter weg vom distinguiert szenigen Berlin, als dieser zum Exportschlager stilisierten Volkswahn. Und doch […]

Der Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter feiert seinen 100. Geburtstag. 100 Jahre gute Weine aus Deutschland – das muss man halt auch begießen. Und weil wir Weinliebhaber ja auch sehr kunstinteressiert sind, zeigen an diesem schönen Sonnensonntag Anfang September 2010 rund 70 Berliner Galerien ihre Werke her, während Winzer in den Räumen gesichtslosen bis richtig […]

Die Welt liebt Klischees – und Klischees lieben Berlin. Kein Wunder also, dass man sie hier ständig trifft. Zum Beispiel an einem x-beliebigen Freitag im März. Fünf Tage lang war es warm, also über 0 Grad. Fahrrad-Saison eröffnet, zur Arbeit gefahren, anschließend zum Biertrinken quer durch Berlin verabredet. Kein Ding, das Fahrrad wird uns hinbringen. […]

„Das Leben ist nur im Rauschzustand erträglich. Im Alkoholrausch, im Liebesrausch, im religiösen Rausch. Ein Geschöpf des Nichts, kann der Mensch die unbegreifliche Trübsal seiner paar Existenz nur aushalten, indem er sich sinnlos besäuft.“ (Michel Tournier, französischer Schriftsteller)

Seit Jahren werden immer mehr Biere auch für den angeblich sensibleren Geschmack der Frau hergestellt. Mehr Frucht, weniger Alkohol, süßer, wenig herb. „Ich trinken kein Mädchen-Bier“ faucht es seit dem gerne aus den harten Mäulern echter Kerle, wenn ihnen z.B. ein Desperados angeboten wird. Ziemlich am Anfang dieser Entwicklung stand Beck’s Gold, bei dem nicht […]

“Trinken konnte er sowieso besser, wenn sie nicht dabei war. Sogar viel besser.” Volker Kutscher in: DER STUMME TOD Der zweite Fall des in Berlin Ende der 1920er ermittelnden Kölner Kriminalpolizisten Gereon Rath. Wie der Vorgänger DER NASSE FISCH (2007) eine packende Detective-Story, vor der Kulisse der Weimarer Republik.

Welcher Mann hat in seiner Jugend nicht den SEEWOLF von Jack London gelesen? In Kapitel Acht gibt es eine Szene, die einem in all seiner Tragweite erst Jahre später wirklich einleuchtet: “I had brought the customary liquor glasses, but Wolf Larsen frowned, shook his head, and signalled with his hands for me to bring the […]

Rick Blaine, (Humphrey Bogart), “Casablanca“

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de