Mann im Schatten

Der "Tag des Kaffees"

Der "Tag des Kaffees"

Soso, heute war also der Tag des Kaffees. Endlich mal ein sinnvoller Tag, der auch mit der Arbeitsalltagswelt vereinbar ist. Während der Arbeitszeit ist ihm sicher viel gehuldigt worden, an all den Verköstigungen, Promo-Aktionen, Rabatt-Specials konnte der Malocher so zwar nicht teilnehmen, aber worum ging es denn primär? Kaffee natürlich. Und der wurde getrunken. Hat sogar fest besser geschmeckt, als gestern.

Ob der Tag des Kaffees nun vielleicht doch von einer ominösen Kaffee-Lobby initiiert wurde, sei mal dahingestellt. Der Eindruck liegt nahe, wenn man sich das Aktivitäten-Programm ansieht, dass anlässlich des gloriosen Programms in vielen Städten Deutschlands so abgespult wird.

Aber was soll es? An einem Freitag klingt fast nichts so sinnvoll, wie ein Tag des Kaffees!

Da wird doch schnell noch der Röster draußen angeschmissen. Wetter soll ja schlecht werden, da röstet die intensiv riechende Maschine doch lieber nochmal im Trockenen. Hat die Lobby wohl leider versagt. Schade.

Recent Posts:

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de