Mann im Schatten

Verfilmungen der Stieg Larsson Trilogie

Verfilmungen der Stieg Larsson Trilogie

Irgendwie war es ein Phänomen: Die MILLENIUM-Buch-Trilogie von Stieg Larsson wurde trotz ihrer Länge zum Topseller, der erste Film (VERBLENDUNG) der dreiteiligen Verfilmung punktete mit einer ruhigen aber tiefgründigen Regiearbeit von Niels Arden Oplev, die dem Film absolute Klasse gab.

Aufgeregt gingen Viele in den zweiten Film (VERDAMMNIS). Regie: Daniel Alfredson. Der Film war anders, weniger kalt, weniger unnahbar, gewöhnlicher, langweiliger.

Um die Trilogie zu beenden, wandern doch noch ein paar Tapfere in Teil Drei (VERGEBUNG). Man soll ja beenden, was man angefangen hat. Regie führte wieder: Daniel Alfredson. Erwartung: gering. Hoffnung kommt aus der Nachbarbank: „Vielleicht ist das wie bei HERR DER RINGE. Erster Film toll, zweiter lahm, dritter super!“ Nette Idee, stimmt leider nicht im Falle Stieg Larsson. Ganz netter Film, ein ätzendes Ende mit noch und noch und noch was obendrauf – das braucht doch niemand.

Schade in doppelter Hinsicht:

– Die klasse Buchvorlage wird durch die unbefriedigende Verfilmungen in Vergessenheit geraten.
– Der großartige erste Film-Teil endet in künstlerischer Hinsicht im Nichts.

Muss doch nicht sein.

Recent Posts:

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de