Mann im Schatten

wurmloch

In der zehnten Klasse hatten wir eine Vertretungsstunde. Der Lehrer war motiviert und wollte, dass wir einen Brief an uns selber schreiben und erst in zehn Jahren öffnen. Fanden wir natürlich blöd und haben irgendwas anderes gemacht.

Leider.

Chance vertan.

Heute habe ich einen alten mp3-Player wiedergefunden. Song-Stand: vor rund 18 Monaten. Flugs aufgeladen und beim Einkaufen gehört. Der zehnminütige Fußweg wurde sofort auf eine Stunde durch diverse Nebenstraßen und Hinterhöfe der Stadt verlängert, denn was aus den Kopfhörern perlte, war ein Besuch einer alten Ich-Version. Was der Brief hätte sein können wurde so der musikalische Abdruck eines mittlerweile veralteten Selbst.

Und während wir so durch die Straßen und Winkel zogen gab es einiges zu erzählen, zu lachen, zu wundern.

Schön, wenn man seinen Besuch mag. Erstrecht, wenn man sich selber besucht!

Ob ich jetzt einen Brief schreiben sollte? Oder doch lieber neue Songs auf den Player packen und ihn mal wieder verlegen?

Recent Posts:

2 Responses to “Per mp3-Player: Zeit-Wurmloch im Seinsfluss”

  1. Carsten

    Na, jetzt würde ich aber auch gerne wissen wollen, was das für Lieder waren 😀

  2. Tobias

    Unter anderem dieser großartige Song von El Caco:

    http://www.youtube.com/watch?v=DAjDbDaeWh0

    Viel Spaß 😉

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de