Mann im Schatten

Es war mal wieder an der Zeit das zu tun, was für viele zehntausend Musikfans Pflicht, Auszeit und Ritual ist: das nächste Festival. Auf der Agenda: das Graspop Metal Meeting in Belgien. In drei Tagen waren rund 130.000 Fans in Dessel um in glühender Hitze Bands aus Rock und Metal zu feiern.

Lamb Of God beim Graspop Festivala

Lamb Of God beim Graspop Festivala

Wer neben Korn, Slipknot, Marilyn Manson und all den anderen noch gespielt hat, ist dabei fast zweitrangig. Viel interessanter ist, dass trotz aller schrumpfenden Finanzen bei steigenden Festival-Preisen die Besucherzahlen stabil bleiben. Die mentale Auszeit ist den Besuchern anscheinend noch immer ziemlich wichtig.

Da feiern, tanzen, trinken und pöbeln sie alle einträchtig miteinander, die Schüler und Studenten, Mechaniker und Steuerberater, Doktoranten und Arbeitslose. An- und Abreise werden freigenommen, dazu ein Wochenende, das explizit eine Nebenwelt zur Realität voll Probleme, Aufgaben und Terminen darstellt.

Da wundert es nicht, dass Festivals mit all ihrem Unsinn und ihrer Unterhaltung immer beliebter werden. Hoffentlich bleibt es so…

Kletterei beim Graspop Festivala

Kletterei beim Graspop Festivala

Recent Posts:

One Response to “Mentale Auszeit in der Nebenwelt: Festivals”

  1. Derek

    merci pour la bonne info

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de