Mann im Schatten

Die Überschrift im tagesschau-feed war welt:

„Rentner-Gang entführt Steuerberater“

Da kommen einem sofort Kommentar-Überschriften in den Sinn, die vom John Wayne Western-Vergleich bis zu No Country For Old Men reichen. Die Bilder im Kopfkino sind halt zu schön: verärgerte alte Männer schnappen sich nach atemberaubender Rasenmäher-Jagd den Steuer-Yuppie und knechten ihn im Vorgarten mit grünem Wasserschlauch und Bewurf künstlicher Gebisse.

Klickt man dann in den eigentlich vom BR stammenden Artikel, entpuppt sich die Realität hinter dem possierlichen Obersatz ganz anders:

„Laut den polizeilichen Ermittlungen schlagen die Angeklagten am Abend des 16. Juni 2009 in Speyer in Rheinland-Pfalz zu. Der 74 Jahre alte mutmaßliche Drahtzieher aus dem Chiemgau und der 60-Jährige Ex-Mitarbeiter fangen den Geschäftsmann vor dessen Wohnung ab. Sie fesseln ihn mit Klebeband und verfrachten ihn in eine Kiste, die sie in den Kofferraum ihres Wagens hieven. Bei einem Zwischenstopp versucht der Mann zu fliehen, er kommt jedoch nicht an den Entführern vorbei. Er erleidet Prellungen und zwei Rippenbrüche.“ (Quelle: tagesschau.de)

Festgehalten wird die Geisel im Keller – gefesselt und mit einer Waffe bedroht. Gar nicht mehr witzig. So weit können Realität und lustig Skurriles versprechende Überschrift auseinander liegen. Oder war meine Verknüpfung des feed-Beginns mit trashig humorigen Bildern eine solche Fehlleistung meinerseits?

Recent Posts:

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de