Mann im Schatten

Punks Not Dead

Punks Not Dead

Es ist der wohl letzte schöne Abend im Spätsommer 2009, die Biergärten in München bersten vor lauter durstigem Publikum. Auch der Augustinerbiergarten ist überfüllt mit Menschen aus allen sozialen Gruppen, Schichten, Strömungen.

Die vielleicht seltsamste Offenbarung aus diversen Gesprächen: in München stehen Heavy Metal Fans angeblich sozial über Punks. Klingt unglaubwürdig, doch plötzlich hat fast jeder Langhaarige der Runde eine eigene Geschichte zu erzählen, wie Punks sich bei ihnen entschuldigten, während sie andere Passanten, dem Klischee gerecht, anblafften. Oder die Erzähler berichten von freudestrahlenden Punks, die sich für freundliche Gesten der selber als Randgruppe wahrgenommenen Metaller bedanken.

Auf die verdutzte Frage, wie das denn komme – in Städten wie Berlin, Hamburg, Köln oder Frankfurt ist das schließlich unvorstellbar – erklären die Ortsansässigen, dass sich in München die Punks unterordnen. Zwar nur den Metallern, aber immerhin.

Kann das sein? Eine Gruppe, die sich ursprünglich überhaupt erst durch Revolution gegen alles und jeden definiert hat? Andererseits gilt München nun auch nicht grad als Punk-Hochburg…

Trotzdem: ein seltsamer kleiner Kosmos, dieses München.

Recent Posts:

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de