Mann im Schatten

Wer vor zwei Jahren von Gentrifizierung sprach, erntete eher Fragezeichenblicke, als kämpferischen Beistand gegen die aufgesetzte Aufwertung angesagter Underdog-Stadtviertel. Das hat sich geändert. Heute kennt das Wort fast jeder – man muss dazu nicht mal überzeugter Feuilleton-Leser sein.

Prima beobachtet schreibt ein Blogger unter der Überschrift Parallelgesellschaften:

“Ich denke dabei mittlerweile hauptsächlich an diese gentrifizierten Hochpreis-Gebiete, in denen sich kein normalsterblicher und -denkender Mensch noch Wohnraum leisten kann und möchte.“ (Quelle: Die gestundete Zeit)

Das ist in der Tat clever gesehen und auf den Punkt gebracht, denn das Schlagwort Parallelgesellschaft ist fast ausschließlich „ausländisch“ besetzt. Doch obwohl das Zitierte absolut stimmt, sollte mit dem Wort Gentrifizierung vorsichtig umgegangen werden, bevor daraus eine ähnlich unscharf gewordene Worthülse wird, wie Parallelgesellschaft.

Recent Posts:

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de