Mann im Schatten

Rainer Hensen (Bio-Sternekoch) sagt, was eigentlich nahe liegend ist, aber nie so wirklich gesagt wurde. Warum eigentlich nicht?

„Niemand schreibt auf die Speisekarte: Der Salat kommt aus der Dose und das Hauptgericht aus der Tiefkühltruhe – das ist in der Gastronomie aber durchaus üblich. Neulich habe ich in einem Bauerncafé, das sehr gut aussah, eine Frikadelle mit Kartoffelsalat bestellt. Der Salat war aus der Tüte und ohne Ende mit Sorbit getränkt. Das rieche und schmecke ich sofort. Ich habe den Teller beiseitegeschoben und gedacht: verkehrte Welt! Es müsste ein Gesetz geben, das Restaurants verpflichtet, korrekte Angaben über die Herstellung zu machen.“ (Quelle: zeit.de)

Nachdem jeder Schokoriegel die beinhalteten Kalorien angeben muss und selbst auf Saucen von McDonalds die Inhaltsstoffe irgendwie draufstehen, kann man doch erwarten, in einem deutlich teureren Restaurant gesagt zu bekommen, wo die benutzten Zutaten so herkommen.

Jetzt muss nur noch ein guter Lobbyist her!

Recent Posts:

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de