Mann im Schatten

Segen und Fluch zugleich: Frühe Düsternis dank Winterzeit

Segen und Fluch zugleich: Frühe Düsternis dank Winterzeit

Eigentlich sind die Tage nach der Uhrenumstellung auf Winterzeit ein paar der schlimmsten des Jahres. Man fühlt sich nach Nachmittag und es wird dunkel. Da stimmt doch was nicht. Blöde Erfindung, diese Winterzeit, bei der es nur noch dunkel zu sein scheint. Kein Wunder, dass ich vor Vorfreude schon am Samstag beschließe, einen Hass-Beitrag zu schreiben?

Und dann? Dann sitze ich die ersten Abende der Winterzeit nach schönen Tagen im Zug, lese HARD-BOILED WONDERLAND von Haruki Murakami, auf dem Player säuseln Get Well Soon, draußen wird es dunkel und alles ist gut, die Stimmung passt.

Oder ich sitze in gemütlicher Dunkelheit da, genieße mit dem aktuellen Skunk Anansie Best Of Album eine kleine Reise in die Vergangenheit und schreibe entspannt einen Blog-Eintrag, ohne dass die Dunkelheit nervt. Hat was.

Ganz schön blöd diese Winterzeit? Bestimmt, aber vielleicht erst nächste Woche…

Recent Posts:

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de