Mann im Schatten

Archive for the ‘Stil – oder auch nicht’ category

Vormittag im Büro. „Guttenberg tritt zurück!“ Die Kunde verbreitet sich schnell, jeder hat eine Meinung, Fernsehen und Internet-Nachrichten werden gecheckt. Nachmittags in der Küche: „Es ist erschreckend, wie viele meiner Facebook-‘Freunde’ posten, dass die Hetze gegen Guttenberg übertrieben gewesen sei und er echt nicht hätte zurücktreten müssen. So ein guter Politiker. Ich glaube, ich muss […]

Der Buchladen an der Ecke. Alte, dunkle Holzregale tragen kilo- wahrscheinlich tonnenweise Bücher der verschiedensten Dekaden. Der Laden ist leer. Der Betrachter geht leicht bedrückt weiter, denn das befürchtete Sterben kleiner Buchläden an der Ecke scheint trotz Harry Potter nicht vorbei zu gehen. Und dabei lesen sich Bücher doch viel schöner, als Kindles oder iPads. […]

Rock und Mode zu verbinden, wird immer wieder versucht – und geht jedes Mal lecker in die Hose. Menschen mit zu viel Geld und ohne Geschmack glauben, genügend Shirts von Ed Hardy würde schon Rock’n’Roll-Kredibilität ausmachen, sprengen Veranstaltungen, die ja ach so Rock sind. Das ist jedes Jahr wieder auf der Tribüne bei Rock am […]

Eigentlich kann Berlin immer alles fast am Besten von Allen. Vor allem, wenn es ums Feiern geht. Sollte das bei Weihnachtsmärkten etwa anders sein? „Die Märkte hier in Berlin taugen nicht viel,“ hieß es kürzlich. Das wäre schade, denn so klischeebehaftet und kitschig die Märkte oft sind, so sehr gehört es zum romantisch verklärten Weihnachtsmärchen […]

Wer in Berlin lebt ist hip, wer in Berlin feiert, feiert cool. Und überhaupt gibt es in Berlin ja nicht viele Feindbilder – außer Schwaben und Bayern. In Bayer wird momentan das Oktoberfest gefeiert. Maßkrüge, Dirndl, schlechte Musik, Volkstümlichkeit. Nichts wäre weiter weg vom distinguiert szenigen Berlin, als dieser zum Exportschlager stilisierten Volkswahn. Und doch […]

Anzüge machen Menschen. Wer wer ist, trägt Anzug. Das lehrt jeder Hollywood-Film. Also trifft man auch in Büro- und Agenturhäusern immer viele gut gekleidete Herren – man ist ja wer, oder will es werden. Das Problem dabei: es stimmt nicht. Wer wer ist, trägt einen GUTEN Anzug. Wer wer werden will, aber noch kein Geld […]

Blöd ist, wenn…

June 27th, 2010

…man den ganzen Schuhschrank voller Sneakers hat und nach einem abendlichen Sommerspaziergang plötzlich merkt, dass man Turnschuhe eigentlich nicht mehr sonderlich mag. Hoffentlich kann ein nächster Rundgang das wieder richten.

Einen Artikel wie „On My Soapbox: Summer Footwar“ von Andrew Williams zum Thema Flipflops zu lesen, macht einfach Spaß. Herrlich, wie der Stil-Jünger sich über das mittlerweile modisch akzeptierte Freizeit-Schuhwerk aufregt und dabei gleich noch die Unappetitlichkeit vor allem männlicher Füße beschreibt. Ekel und Abscheu siechen durch seine Worte – und sprechen mir teilweise durchaus […]

Kürzlich erzählte eine bekennende 50s-Fanin in Berlin, wie oft sie dämliche Sprüche von Rockabillies bekomme, weil sie ein Zungenpiercing habe. Das sei ja gar nicht authentisch. Nach längerem fällt der Groschen: totale Identifizierung mit der geliebten Zeit und in den 50s gab es doch gar keine Zungenpiercings. Möglichst originalgetreue Nachbildung der Zeit wird aber zu […]

Winston Chesterfield hat einen interessanten Artikel veröffentlicht, dessen Haupt-Aussage eine Abrechnung mit all den Männern ist, die sich einfach nicht mehr um ihr Äußeres kümmern. Ausreden: bin zu alt, bin zu fett, warum soll ich eigentlich noch gut aussehen wo doch alles gesettelt ist. Schlimm ist das, meint Chesterfield und wendet sich zufluchtsuchend an den […]

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de