Mann im Schatten

Kurt Cobain (Nirvana) als Action-Figur

Kurt Cobain (Nirvana) als Action-Figur

Darf es das denn geben? Nichtsahnen geht man eine Hamburger Straße entlang, vorbei an einem Schaufenster voll nerdischer Actionfiguren, Comics, Masken und Poster und sieht – Kurt Cobain als Actionfigur. Der Mann, der nie etwas Besonderes sein wollte und durch seinen Tod ebenso unfreiwillig zum Märtyrer wurde hat eine Actionfigur gewidmet bekommen.

Das ist nun nichts Neues, wie ein kurzer Blick ins Netz zeigt, ist bei Nichtwissen aber mehr, als nur ein schlimmer Schock! Wenn Kurt Cobain das gewusst hätte, hätte er Nirvana wohl niemals erst gegründet. Schande über alle, die so einen Quatsch kaufen!

Noch ein kleines, bitteres Detail erwünscht? Ungefähr zehn Minuten nach der Googelung, was es sonst noch für schlimme Figuren des Nirvana-Sänger gibt, liegt eine Mail im Postfach. Von Amazon. Betreff:

Nirvana: “2 for 1: Incesticide/in Utero” jetzt fuer nur EUR 10,95 bestellen!

Omg, was passiert hier eigentlich grade…?

Recent Posts:

One Response to “Amazon und der zweite Tod von Kurt Cobain”

  1. Weltverschwörung 2: mysteriöse Lovecraft-Wolken werden Realität | Mann im Schatten

    […] Geschichte beschrieben! So langsam wird das unheimlich, nachdem kürzlich nur wenige Stunde nach Sichtung einer Kurt Cobain Action-Figur in einem Schaufenster eine Mail von Amazon eintrudelte, dass es jetzt Nirvana-Alben günstiger […]

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress. Copyright © Mann im Schatten. All rights reserved.
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de